Elatec stellt den RFID-Reader TWN4 Palon vor

Elatec-RFID-Reader TWN4 Palon

Neuer Universalleser für Zeiterfassungs- und logischen Zugriffsanwendungen
München, 23. Oktober 2018 – Elatec stellt mit dem TWN4 Palon ein weiteres Produkt der bekannten Multistandard-RFID-Reader-Reihe TWN4 vor. Durch den kompakt gehaltenen Aufbau als OEM-Modul eignet sich der TWN4 Palon ideal für die Integration in Geräte und hinter Frontplatten. Viele Schnittstellen wie RS232, RS485 oder auch Wiegand und Clock/Data stehen zur Verfügung. Ein umfangreiches Toolset ermöglicht die komfortable Konfiguration des RFID-Lesers für Zeiterfassungs-, logischen Zugriffs- und Authentisierungslösungen.

Mit TWN4 Palon werden alle gängigen RFID-Technologien der Frequenzbereiche 125 und 134,2 kHz sowie 13,56 MHz abgedeckt. Eine LEGIC-Variante ist ebenfalls verfügbar. Durch die Unterstützung von NFC und BLE können außerdem Mobiltelefone zur sicheren Identifikation verwendet werden. Das OEM-Modul ist als kompakte Einheit mit zwei übereinanderliegenden Platinen ausgeführt. Die Anordnung der integrierten Antennen bewirkt überragende Leseabstände für RFID-Anwendungen. Die Baugruppe misst 40,7 x 43,8 x 28,4 mm. Ein Infrarotsensor kann zur Erkennung von Manipulationsversuchen eingesetzt werden. Eine Vielzahl von Schnittstellen wird unterstützt, insbesondere RS485, RS232, Wiegand und Clock/Data. Optional ist das OSDP-Protokoll erhältlich. Verwaltet wird das Modul über einen integrierten USB-Port. Zur optischen Signalisierung können bis zu 5 RGB-LEDs frei programmiert werden. Für Anwendungen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf steht ein SAM-Slot zur Verfügung. Eine weitere Produktvariante ohne BLE-Unterstützung wird ebenfalls angeboten. Alle TWN4 Palon werden vollständig durch die TWN4 Tools unterstützt. Dies ermöglicht einfache Konfiguration bis hin zur individuellen Programmierung der Module.