Elatec stellt die TWN4 Upgrade Card vor

TWN4 Upgrade Card

Mit der TWN4 Upgrade Card zahlen Anwender Lizenzen nach Bedarf. Bildquelle: ELATEC

Einfache Customizing-Methode für Multistandard-RFID-Reader
München, 21. August 2018 – Die ELATEC-Multistandard-RFID-Reader der TWN4-Produktfamilie bieten maximale Flexibilität bei der Identifikationstechnik. Jetzt bieten die RFID-Spezialisten den Herstellern und Anwendern weitere Freiheiten beim Aktivieren von RFID-Technologien. Damit der Anwender nur die Lizenzen erwerben muss, die er wirklich braucht, kann er HID Prox und iCLASS mit Hilfe der TWN4 Upgrade Card erst bei Bedarf aktivieren.

ELATEC-RFID-Reader, wie zum Beispiel der TWN4 MultiTech 3 BLE, unterstützen alle gängigen Technologien (LF, HF, NFC, BLE). Die Konfiguration kann mit dem TWN4 CONFIG Programmer und den TWN4 Configuration Cards bequem und kontaktlos durchgeführt werden. Dasselbe Prinzip nutzt ELATEC nun, um seinen Kunden noch mehr Flexibilität und Kostenkontrolle bei Bereitstellung und Customizing zu bieten. Systemhersteller und Integratoren können ihren Bestand an TWN4 Reader über die TWN4 Upgrade Card jederzeit mit weiteren Technologien aufrüsten, wenn Kunden dies wünschen. Selbst nachträglich, also bei installierten Systemen im Feld, lassen sich die ELATEC-Reader noch mit der TWN4 Upgrade Card einfach und bequem aufrüsten. Mit drei verschiedene Optionen steht die TWN4 Upgrade Card zur Freischaltung zur Verfügung: Option P für HID Prox, Option I für HID iCLASS und  Option PI  kombiniert beide Technologien. Je Upgrade Card können bis zu 100 Lizenzen erworben werden.