Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sharp Canada
wählt ELATEC

Bereitstellung von RFID-Lesegeräten für berührungslose sichere Drucklösungen

Mississauga, Ontario. (14. Dezember 2020) – Sharp Electronics of Canada Ltd., ein Tochterunternehmen der japanischen Sharp Corporation, gibt die Technologiepartnerschaft mit ELATEC Inc. (Palm City, Florida) bekannt. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Leser für Radio Frequency Identification (RFID) und mobile Geräte als zentrale Komponenten der berührungslosen sicheren Drucklösungen von Sharp eingeführt. 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Über berührungsintensive Oberflächen wie Eingangstüren, Verkaufsautomaten und Multifunktionsdrucker können Infektionskrankheiten wie das COVID-19-Virus übertragen werden. Laut CDC (amerikanische Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention) überleben Viren auf manchen Oberflächen sogar mehrere Stunden oder auch Tage. Da die Belegschaft langfristig wieder vor Ort arbeiten soll, steigt bei verantwortungsbewussten Unternehmen der Bedarf an Lösungen, mit denen derartige Sicherheitsrisiken eingedämmt werden.

Ein Bestandteil dieser Lösungen sind kontaktlose RFID-Lesegeräte, die vielseitig einsetzbar sind. Sie ermöglichen die Freigabe von Druckaufträgen für die Multifunktionsdrucker von Sharp – und das ohne die Eingabe eines Passwortes oder einer persönlichen Identifikationsnummer. Der Benutzer hält einfach seine RFID-Karte oder sein Smartphone ans Lesegerät, um das gewünschte Dokument zu drucken.

„Kontaktlose RFID-Lesegeräte sind nicht nur hygienischer, sondern liefern den Benutzern auch den Komfort, dass die manuelle PIN- oder Passworteingabe für Druckaufträge entfällt“, so Paul Massey, CEO von ELATEC Inc. „Zudem wird die Sicherheit erhöht. Passwörter und PINs werden oft geteilt oder könnten gehackt werden, was mögliche Datenschutzverletzungen zur Folge hat.“

 

ELATEC Logo

Immer top informiert!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie den passenden Ansprechpartner