Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Die US-Firma QED Advanced Systems vertreibt das Büroressourcen-Buchungssystem ResourceXpress – bestehend aus Software und Authentifizierungsgeräten. Für einen Kunden mit Standorten in den USA und Europa musste sie eine kontaktlose RFID-Lösung finden, die international funktioniert.

Die Entscheidung fiel auf den Universalleser TWN4 MultiTech 3: Denn er unterstützt über 60 Kartentechnologien weltweit. Und gestaltet den Anwender-Check-In maximal komfortabel.

Die perfekte RFID-Lösung für Sie!

Herausforderungen

  • Das Lesegerät muss sowohl mit der in den USA eingesetzten RFID-Technologie als auch mit der in Europa kompatibel sein. Inklusive HID Prox (LF) und HID SEOS (HF).
  • Die Authentifizierung an den Arbeitsplätzen und in den Besprechungsräumen (point-of-use) muss kontaktlos möglich sein.
  • Das Gerät sollte einen kleinen Formfaktor haben. Es muss zu den bestehenden Authentifizierungsgeräten an den Schreibtischen und den Monitoren in den Besprechungsräumen passen.
  • Die Benutzung für den Administrator muss komfortabel und die Integration in die ResourceXpress Software reibungslos sein.

Lösungen

  • Der TWN4 MultiTech3 Leser ist kompatibel mit über 60 RFID-Technologien plus BLE und NFC Mobile-Anwendungen. Er ist in zahlreichen Ländern für den weltweiten Vertrieb zertifiziert.
  • Der Anwender muss lediglich seinen Ausweis vor das Lesegerät halten und kann sofort auf alle Funktionen zugreifen.
  • Die kompakte Bauform des Lesegeräts ermöglicht sowohl die einfache Integration am Schreibtischarbeitsplatz als auch an Bildschirmen in den Konferenzbereichen.
  • Die offene API und flexible Architektur des Lesers bieten maximale Integrationsoptionen. Firmware-Updates und -Upgrades lassen sich im laufenden Betrieb remote durchführen.

Ergebnisse

  • Mit dem TWN4 MultiTech 3 kann der Kunde von QED die Funktionalität der vorhandenen Mitarbeiterausweise um die Authentifizierung beim Zugriff auf die Büroressourcen erweitern. Effizient, global, bequem.
  • Inventarmanagement und IT-Wartung werden sowohl für QED als auch für den Kunden erleichtert: Denn an jedem Standort ist weltweit dasselbe Lesegerät im Einsatz. Effektiv, kontrolliert, sachgemäß.
  • Firmware-Updates und Patches werden einfach von einem zentralen Steuerungssystem aus an allen angeschlossenen Geräten durchgeführt. Zur richtigen Zeit, sicher, reibungslos.
  • Die Authentifizierung der Nutzer erfolgt direkt und berührungslos am Schreibtisch bzw. im Besprechungsraum. Schnell, komfortabel, hygienisch.

Erfolgsgeschichte

Ein großes US-amerikanisches Unternehmen benötigte eine Authentifizierungslösung für denBuchungsprozess von Arbeitsbereichen, um die Nutzung von 2400 Schreibtischen und 200 Besprechungsräumen in den USA sowie in Europa zu verwalten und zu optimieren. Dazu waren bisher zwei verschiedene RFID-Gebäudezugangskarten erforderlich, um sich im Buchungssystem eines Drittanbieterszu authentifizieren. ResourceXpress implementierte Aura-Bildschirme für Besprechungsräume und Qubi-3-Schreibtischgeräte für die Point-of-Use-Buchung und -Anmeldung. QED wollte eine berührungslose Benutzerauthentifizierung für Bildschirme und Schreibtischgeräte bieten, bei der die bereits vorhandenen RFID-Mitarbeiter-Ausweise verwendet werden können. Während der Corona-Pandemie war es besonders wichtig, eine kontaktlose Anmeldung anbieten zu können. Das Softwaresystem ResourceXpress ermöglicht Administratoren, einen Sicherheitsbereich rund um die genutzten Schreibtische zu programmieren, um das Einhalten von Abständen zu unterstützen.

Universale TWN-Technologie für multinationalen Kunden

Da in den Büros des Kunden in den USA und Europa mehrere Kartentechnologien im Einsatz sind, brauchte QED einen RFID-Kartenleser, der die Kartentypen HID Prox (LF) und HID SEOS (HF) unterstützt. Das Lesegerät musste in der Lage sein, die Kartencodes je nach Format zu analysieren, um sie mit der Benutzerdatenbank des Kunden abzugleichen. Zudem sollte die Verwaltung einer Vielzahl weit verteilter Geräte problemlos möglich sein. Wichtig war auch, dass die Lesegeräte per Fernzugriff konfiguriert werden können, um Firmware-Updates und Patches von einem zentralen Managementsystem aufzuspielen.

Schnelle und hygienische Authentifizierung

Jetzt können Mitarbeiter in einen Besprechungsraum einchecken oder umgehend einen Schreibtisch oder ein Besprechungszimmer mit den ID-Ausweisen buchen, die sie bereits für den Gebäudezugang nutzen. Berührungslose Authentifizierung ist schnell und hygienisch; statt eine PIN-Nummer oder einen Passcode an einem gemeinsam genutzten Bildschirm oder Gerät einzugeben, reicht ein Vorhalten des Ausweises. Mit dem ELATEC TWN4 MultiTech 3 ist es für die Mitarbeiter leichter denn je, Zugang zu den benötigten Ressourcen zu erhalten. Darüber hinaus ermöglicht die Flexibilität des TWN4 MultiTech 3 es QED, eine eindeutige Identifikationsnummer für alle beim Kunden im Einsatz befindlichen Geräte zu implementieren, was sowohl die Lagerhaltung als auch die Bestandsverwaltung vereinfacht.

TWN4 MultiTech 3: Kompakt und leistungsstark

ELATEC empfahl den TWN4 MultiTech 3, einen leistungsstarken und vielseitigen RFID-Leser, der über 60 Kartentechnologien weltweit unterstützt. Außerdem ist er sehr kompakt und lässt sich leicht in verschiedenste Geräte einbauen. Der TWN4 MultiTech 3 lässt sich problemlos in die Aura-Bildschirme von Besprechungsräumen sowie auch in die Qubi-3-Schreibtischbuchungsgeräte integrieren. Er unterstützt sowohl die LF- als auch die HF-Kartentechnologie, die der Kunde in seinen europäischen und amerikanischenNiederlassungen verwendet.

Sie möchten das Fallbeispiel gern speichern, ausdrucken oder weitergeben?

ELATEC Logo

Immer top informiert!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie den passenden Ansprechpartner